Logo der Elterninitiative Wasserbabies e. V. - Link zu Impressum
Elterninitiative Wasserbabies e.V.
Wassergeburt
Geburtsberichte
Babyschwimmen
Anmelden & Termine
Fernsehbericht
Fotogalerie
Wasserbaby-Post
Literatur
Linkliste
Link zu "Bundesverband für Aquapädagogik" (BvAP)
   
 

Gleich nach der Geburt - Wassertraining in der Badewanne

[zurück]

Wassertraining zu Hause in der BadewanneVom Tag der Geburt können Sie Ihr Baby mit dem Wassertraining in der großen Badewanne unterstützen und seine Freude am Wasser erhalten. Das Wassertraining besteht aus Atem-, Kreislauf- und Entspannungsübungen.

Vorbereitung auf das Schwimmbad:
Anfangs findet das Wassertraining bei einer Temperatur zwischen 36-37° C statt. Nach wenigen Wochen kann man damit beginnen, die Temperatur wöchentlich um ein Grad zu senken, bis man bei 32-33° angekommen ist. So kann sich Ihr Baby langsam auf das kühlere Schwimmbad vorbereiten. Hebammen oder Aqua-Pädagogen helfen Ihnen dabei!

Folgende Badewannenübungen finden Sie auch im Buch "Erlebnis Wassergeburt", siehe Literaturempfehlungen.

Atemübung:
Ihr Baby liegt bäuchlings auf Ihrem Unterarm. Sie bewegen es in seinem eigenen Atemrhythmus vor und zurück. Wenn sie beide sicher sind, führen Sie Ihr Kind unter der Wasseroberfläche hindurch und schließen wieder die Schaukelbewegungen an.

Entspannungsübung:
Außerhalb stehend oder gemeinsam mit Ihnen in der großen Badewanne können Sie Ihr Baby auf dem Rücken liegend im Wasser hin und her bewegen. Sein Kopf ruht in Ihrer Hand, mit ihrer anderen Hand unterstützen Sie leicht den Po. Mit ein wenig Übung brauchen sie später nur noch den Kopf leicht halten. Der Auftrieb des Wassers trägt das Baby und es lernt den "Toten Mann" machen.

Kreislauftraining:
Nach dem Baden kann man den Kreislauf mit einem Kneipp Guss wieder in Schwung bringen.
Anschließend folgt das massierende Abtrocknen des Babies in einer bestimmten Abfolge von Übungen, die wiederum wichtige Entwicklungsimpulse setzen und das Baby dazu anregen aktiv mitzuhelfen.

Natürlich gibt es noch viele andere Übungen, die Ihrem Baby Spaß machen. Für den Raum Ludwigsburg wenden Sie sich bitte an Charly Haiber, Aquapädagogin, Tel.: 07143-59269.

Später geht das Wassertraining der Badewanne dann nahtlos ins Wassertraining im Schwimmbad (Babyschwimmen) über. Wassertraining und anschließendes Babyschwimmen helfen Ihrem Kind beim Übergang vom vorgeburtlichen Wasserleben zum künftigen Landleben. Im ersten Lebensjahr haben Wasserbabies deutliche Vorsprünge in der motorischen und sprachlichen Entwicklung.

[zurück]

 
2002 - 2015 Susanne Fischer